Bootylicious Beyonce! Eine seltene Pferdebremse wurde nach der Sängerin benannt

MUECKE_WEB

Big big booty! Wofür ist die amerikanische Sängerin vor allem bekannt? Für ihren knackigen runden Hintern. Das wiederum hat einen australischen Forscher inspiriert. Er hat eine seltene Pferdebremse entdeckt und sie nach der Sängerin Beyonce benannt.

MUECKE_WEB

„Scaptia (Plinthina) beyonceae“

…heißt die Bremse mit dem Knackarsch ganz genau.

Beyonce (Foto: D2sf, CC3.0)

„Ich konnte das Hinterteil ohne Mikroskop sehen“, so der australische Wissenschaftler als Begründung für seine Namensfindung. So gesehen hätte ja auch eine „Scaptia (Plinthina) Jennifer Lopae“ daraus werden können oder einen „Scaptia (Plinthina) Aretha Franklinae“. Da würden mir noch so einige Namen einfallen.

Euch auch? Schreibt mir einfach einen Kommentar. Wie würdet ihr die Pferdebremse mit dem Knackarsch nennen?

Es gibt übrigens nur drei dieser Pferdebremsen weltweit. Wäre das nicht schön, wenn man das von allen Pferdebremsen behaupten könnte?

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©Pferdebiester.de

Log in with your credentials

Forgot your details?